Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gedankenexperimente:literatur

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
gedankenexperimente:literatur [2018/12/04 21:01]
jge [1. Anthologien mit Sammlungen von Gedankenexperimenten, Szenarien u.a.]
gedankenexperimente:literatur [2020/06/21 17:57] (aktuell)
jge [1. Anthologien mit Sammlungen von Gedankenexperimenten, Szenarien u.a.]
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Literatur zum Thema Gedankenexperimente ====== ====== Literatur zum Thema Gedankenexperimente ======
  
 +Literatur zu einzelnen Themenbereichen ist dort verzeichnet;​ diese Liste verzeichnet nur die wichtigste Literatur.
  
 ===== 1. Anthologien mit Sammlungen von Gedankenexperimenten,​ Szenarien u.a. ===== ===== 1. Anthologien mit Sammlungen von Gedankenexperimenten,​ Szenarien u.a. =====
Zeile 6: Zeile 7:
  
 In meinen Einträgen zu den einzelnen Gedankenexperimenten ist vermerkt, ob sie bzw. in welcher Sammlung sie enthalten sind.  In meinen Einträgen zu den einzelnen Gedankenexperimenten ist vermerkt, ob sie bzw. in welcher Sammlung sie enthalten sind. 
 +
 +**Freese 1995** Hans-Ludwig Freese: Abenteuer im Kopf. Philosophische Gedankenexperimente. Weinheim, Berlin: Beltz Quadriga, 1995.
 +
 +//Freeses Buch ist leider vergriffen. Es ist eine sehr reichhaltige Sammlung von Szenarien, nicht alle aus philosophischer Feder, von Platon über Locke bis Parfit, thematisch geordnet; in der Regel ist aus den Quellen wörtlich (in deutscher Übersetzung) zitiert, aber so, dass die Textausschnitte sich auch als Grundlage im Unterricht eignen würden. Es gibt eine ausführliche Literaturliste und ein theoretisches Eingangskapitel.//  ​
 +
 +**Genz 1999/2005** Henning Genz: Gedankenexperimente. 1. Aufl. Weinheim: Wiley VCH 1999; 2. überarb. Aufl. Reinbek: Rowohlt 2005.
 +
 +//Genz nennt die Neuauflage 2005 ein "​Remake";​ es sei damit mehr als eine überarbeitete Neuauflage. Beide Ausgaben hätten aber dasselbe Thema, handelten nämlich "von naturwissenschaftlichen,​ logischen und mathematischen Gedankenexperimenten"​. Genz war Prof. am Institut für Theoretische Teilchenphysik der Uni Karlsruhe.//​
 +
 +**Schick, Vaughn 1999** Theodore Schick; Lewis Vaughn: Doing philosophy : an introduction through thought experiments. 1. ed. Mountain View, Calif. : Mayfield Pub. c1999. xix, 471 p.
 +
 +//Schicks and Vaughns Buch ist die ausführlichste Version eines kommentierten Readers, der gezielt zur Einführung in die Philosophie nach Fachgebieten sortiert erschienen ist. Die erste Auflage erschien 1999, weitere Auflagen mit anderen Verlagen: 2 (2002), 3 (2006) mit 601 Seiten, 4 (2012), 5 (2013) mit 647 Seiten, 6 (2020) mit 672 Seiten. Das Buch ist empfehlenswert;​ allerdings sind die früheren Auflagen vergriffen und antiquarisch schwer zu bekommen, während die aktuelle Ausgabe nur als E-Book einen vernünftigen Preis hat.//
  
 **Baggini 2005/2007** Julian Baggini: The pig that wants to be eaten and 99 other thought experiments. London Granta books, 2005. Deutsch: Das Schwein, das unbedingt gegessen werden möchte. 100 philosophische Gedankenspiele. München: Piper, 2007. **Baggini 2005/2007** Julian Baggini: The pig that wants to be eaten and 99 other thought experiments. London Granta books, 2005. Deutsch: Das Schwein, das unbedingt gegessen werden möchte. 100 philosophische Gedankenspiele. München: Piper, 2007.
  
-//Das Buch gibt es sowohl englisch als auch deutsch in wohlfeilen Taschenbuchausgaben.//​+//Das Buch gibt es sowohl englisch als auch deutsch in wohlfeilen Taschenbuchausgaben. Baggini formuliert die Szenarien selbst, so dass sie a) etwas literarischer klingen als in den Vorlagen, dafür aber b) auch teils konzentriert teils geschwätzig vorgetragen sind. Das eignet sich teilweise für didaktische Zusammenhänge. Seine Quellenangaben sind ungenau und man kann durch seine Wiedergabe nicht erkennen, wo Baggini von der Quelle abweicht. Die Kommentare sind knapp und heben auch nicht immer das hervor, was ich wesentlich finde. Das Buch enthält einige Szenarien, die nicht aus der Philosophie stammen: Das titelgebende "​Schwein,​ das unbedingt gegessen werden möchte",​ bietet sich in Douglas Adams' "​Restaurant am Ende des Universums"​ den hungrigen Reisenden selbst an.//
  
  
 **Cohen 2005/2010** Martin Cohen: Wittgenstein'​s beetle and other classic thought experiments. Malden, Oxford: Blackwell 2005. Deutsch: Little Black Book der berühmten Gedankenspiele. Weinheim: Beltz, 2010. **Cohen 2005/2010** Martin Cohen: Wittgenstein'​s beetle and other classic thought experiments. Malden, Oxford: Blackwell 2005. Deutsch: Little Black Book der berühmten Gedankenspiele. Weinheim: Beltz, 2010.
  
-//Cohen verspricht die "​26 ​ ​interessantesten,​ wenn nicht gar nützlichsten" ​Gedankenexperimente. Die Zahl 26 ergibt sich aus der alphabetischen Gliederung; einige Artikel enthalten aber mehr als ein Beispiel. — Cohens Quellenangaben sind schlampig bis nicht vorhanden; weitere Literaturangaben gibt es nicht: ist daher philosophisches Fastfood.//+//Cohen verspricht die »26  ​interessantesten,​ wenn nicht gar nützlichsten« ​Gedankenexperimente. Die Zahl 26 ergibt sich aus der alphabetischen Gliederung; einige Artikel enthalten aber mehr als ein Beispiel. — Cohens Quellenangaben sind schlampig bis nicht vorhanden; weitere Literaturangaben gibt es nicht: ist daher philosophisches Fastfood.//
  
 **Tittle 2005** Peg Tittle: What if—. Collected thought experiments in philosophy. New York u.a.: Pearson, 2005. **Tittle 2005** Peg Tittle: What if—. Collected thought experiments in philosophy. New York u.a.: Pearson, 2005.
  
-//Das Buch enthält zahlreiche Gedankenexperimente,​ geordnet nach Fächern.//+//Das Buch enthält zahlreiche Gedankenexperimente,​ geordnet nach Fächern, ist außerdem ergänzt um ein inhaltliches Register und ein Autorenregister. Die Kommentare begnügen sich mit einer Seite. Die Quellenangaben sind exakt. Insgesamt ist das Buch die nützlichste und ausführlichste der hier genannten Sammlungen.//
  
 **Staschok 2007** Mireille Staschok: Abstrakt — Exakt — Obskur. Philosophische Gedankenexperimente und Kunst. Berlin: Logos, 2007. **Staschok 2007** Mireille Staschok: Abstrakt — Exakt — Obskur. Philosophische Gedankenexperimente und Kunst. Berlin: Logos, 2007.
Zeile 27: Zeile 40:
  
 //Achtung: Das Buch ist ein Etikettenschwindel. Es enthält keine Gedankenexperimente,​ sondern 100 Beispiele für schlechte Argumente / Fehlschlüsse. Das ist auch eine interessante Lektüre, aber nicht das, was der Titel verspricht.//​ //Achtung: Das Buch ist ein Etikettenschwindel. Es enthält keine Gedankenexperimente,​ sondern 100 Beispiele für schlechte Argumente / Fehlschlüsse. Das ist auch eine interessante Lektüre, aber nicht das, was der Titel verspricht.//​
 +
 +**Bossart 2014/2018** Ives Bosart: Ohne Heute gäbe es morgen kein Gestern. Philosophische Gedankenspiele. München: Blessing, 2014; Taschenbuchausgabe:​ München: Heyne 2018.
 +
 +//Bossart unterrichtet Philosophie in der Schule. Seine Sammlung ist inhaltlich-thematisch gegliedert; die Szenarien gibt Bossart in eigenen Worten konzentriert wieder und baut sie in einen inhaltlichen Zusammenhang ein. — Das Buch enthält auch Szenarien wie Camus’ Mythos von Sisyphos. Die Quellenangaben lassen zu wünschen übrig.//
 +
  
 **Levy 2016/2017** Joel Levy: The infinite tortoise.The curious thought experiments of history'​s great thinkers. London: O'Mara 2016. Deutsch: Paradoxien und Gedakenexperimente aus Philosophie und Naturwissenschaft. Köln: Anaconda, 2017. **Levy 2016/2017** Joel Levy: The infinite tortoise.The curious thought experiments of history'​s great thinkers. London: O'Mara 2016. Deutsch: Paradoxien und Gedakenexperimente aus Philosophie und Naturwissenschaft. Köln: Anaconda, 2017.
  
 +==== Anthologien mit Sammlungen von Paradoxien ====
 +**Falletta, Nicholas 1983 / 1990** Nicholas Falletta: The Paradoxicon. New York: Doubleday 1983. Deutsch bei Hugendubel 1985 und als Taschenbuch bei Fischer 1988 unter dem Titel: Paradoxon. Widersprüchliche Streitfragen,​ zweifelhafte Rätsel, unmögliche Erläuterungen.
  
 +**Clark 2007** Michael Clark: Paradoxes from A to Z. London: Routledge (1 ed) 2002, (2 ed) 2007.
  
  
Zeile 72: Zeile 93:
  
 **Knobloch 2011** Tobias Knobloch: Quasi-Experimente. Zum Erkenntniswert von Gedankenexperimenten und Computersimulationen. Freiburg: Breyer, 2011. **Knobloch 2011** Tobias Knobloch: Quasi-Experimente. Zum Erkenntniswert von Gedankenexperimenten und Computersimulationen. Freiburg: Breyer, 2011.
 +
 +**Frappier a.o. 2013** Mélanie Frappier, Letitia Meynell, James Robert Brown (ed.): Thought experiments in philosophy, science, and the arts. New York u.a.: Routledge, 2013. Inhaltsverzeichnis:​ [[http://​www.gbv.de/​dms/​bowker/​toc/​9780415885447.pdf]]
 +
 +**Stuart a.o. 2019** Michael T. Stuart, Yiftach Fehige and James Robert Brown (ed.): The Routledge companion to thought experiments. London ; New York, Routledge, Taylor & Francis Group, 2018. Inhaltsverzeichnis:​ [[http://​digitale-objekte.hbz-nrw.de/​storage2/​2017/​08/​20/​file_4/​7344360.pdf]]
 +
 +** Gavaler / Goldberg 2019** Chris Gavaler, Nathaniel Goldberg: Superhero thought experiments. Comic book philosophy. Iowa, University of Iowa Press, 2019.
 +
 +//Das Buch beschäftigt sich mit fiktiven, kontrafaktischen Szenarien, wie sie in Superheldencomics und Superheldenfilmen vorkommen. Diese Szenarien werden als Gedankenexperimente und Anregungen zur Auseinandersetzung mit philosophischen Fragestellungen vorgestellt. D.h. Gavaler und Goldberg diskutieren keine klassischen Gedankenexperimente philosophischer Autoren, sondern neue. Das funktioniert recht gut, da dem Genre des Superheldenfilms bzw. der Superheldenerzählung bereits ein Moment der Übertreibung eignet, das eine gute Voraussetzung zur Abstraktion von Szenarien ist. Allerdings dürften vor allem Leser*innen dies interessant finden, die sich ohnehin gern von Superheldengeschichten unterhalten lassen.// ​
 +
 +
 +\\
 +\\
 +\\
  
 ===== 3. Aufsätze zur Theorie der Gedankenexperimente ===== ===== 3. Aufsätze zur Theorie der Gedankenexperimente =====
Zeile 87: Zeile 121:
 ===== 5. Weitere Sammelbände (teilweise) zum Thema Gedankenexperiment ===== ===== 5. Weitere Sammelbände (teilweise) zum Thema Gedankenexperiment =====
  
-**Gamm, Kertscher 2011**: Gerhard Gamm, Jens Kertscher (Hg.): Philosophie in Experimenten. Versuche explorativen Denkens. Bielefeld: transcript 2011.+**Gamm, Kertscher 2011**: Gerhard Gamm, Jens Kertscher (Hg.): Philosophie in Experimenten. Versuche explorativen Denkens. Bielefeld: transcript 2011. Inhaltsverzeichnis:​ [[https://​d-nb.info/​1008786217/​04]]
  
gedankenexperimente/literatur.1543953665.txt.gz · Zuletzt geändert: 2018/12/04 21:01 von jge