Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gedankenexperimente:gettier_faelle

Gettier-Fälle

1. Szenario

Wissen ist, nach einer traditionellen Definition, „wahre, gerechtfertigte Meinung“ („justified true belief“). Stellen wir uns folgendes vor:

Smith und Jones haben sich um einen bestimmten Job beworben. Smith hat starke Gründe, an die Wahrheit der folgenden Proposition zu glauben: (a) Jones ist der Mann, der die Stelle kriegen wird, und Jones hat zehn Münzen in der Tasche.

Smith' Gründe mögen z.B. sein, dass der Präsident des Unternehmens, bei dem er sich um die Stelle bewarb, ihm versicherte, dass Jones sie kriegen würde, und dass er selbst vor zehn Minuten die Münzen in Jones Tasche gezählt hatte.

Aus (a) folgt (b): Derjenige, der die Stelle bekommt, hat 10 Münzen in der Tasche.

Nehmen wir an, dass Smith die Schlussfolgerung von (a) nach (b) akzeptiert, weil er ja starke Gründe für (a) hat. Smith ist demnach gerechtfertigt zu glauben, dass (b) wahr ist. Aber stellen wir uns weiterhin vor, dass Smith selbst, nicht Jones, die Stelle kriegen wird, obwohl er noch nichts davon ahnt. Und dass er selbst, wie Jones, zehn Münzen in der Tasche hat. Dann wäre (b) wahr, auch wenn (a) falsch wäre. Smith hätte die wahre Meinung (b) und wäre darin gerechtfertigt, sie zu glauben. Aber wir würden nicht sagen, dass er (b) „weiß“.

2. Quelle

Edmund L. Gettier: Is justified true belief knowledge?. - In: Analysis 23 (1963) H. 6, 121-123. Hier online: http://www.ditext.com/gettier/gettier.html

3. Anmerkungen

Gibt es eigentlich irgendeinen anderen Aufsatz von Gettier, den man noch liest? Dieser Aufsatz führte die sogenannten Gettier-Fälle in die Diskussion darum ein, was Wissen ist, und die Literatur zum Thema, die auf Gettier folgt, ist im Wesentlichen Reaktion auf diese Gettier-Fälle. Die Strategie besteht meist in der Anpassung des Wissensbegriffs, d.h. im Erheben einer vierten (oder weiterer) Bedingung. Die Strategie dagegen besteht dann darin, einen Fall zu erfinden, der diese Bedingungen erfüllt und auch nicht als Wissen gilt.

5. Schlagworte

  • Gettier, Edmund L.
  • Erkenntnistheorie
  • Zeitgenössisches Gedankenexperiment

Siehe auch: Land der falschen Scheunen, Zebras und verkleidete Esel

gedankenexperimente/gettier_faelle.txt · Zuletzt geändert: 2018/12/01 15:28 von jge