Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gedankenexperimente:gavagai

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

gedankenexperimente:gavagai [2018/11/30 17:22] (aktuell)
jge angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Gavagai ======
  
 +===== 1. Szenario =====
 +
 +
 +Ein Linguist kommt mit der Aufgabe zu einem Eingeborenenstamm,​ deren bisher unbekannte Sprache zu erforschen. Er hat nichts weiter als seine Wahrnehmungen und seinen Scharfsinn.
 +
 +Er steht mit einem Sprecher der fremden Sprache auf einer Wiese. Ein Kaninchen rennt vorbei, der Sprecher sagt "​Gavagai",​ und der Linguist notiert sich: "Da, ein Kaninchen"​ als mögliche Bedeutung, die man in anderen Kontexten probieren sollte. Aber wie kann er das tun? Wie kann er danach fragen? Wenn ein anderes Kaninchen vorbeirennt und er testend "​Gavagai"​ sagt, woher weiß er, dass die Reaktion des eingeborenen Sprechers Zustimmung oder Ablehnung ist?
 +
 +Könnte der Linguist die Sprache lernen?
 +
 +===== 2. Quelle =====
 +
 +Willard Van Orman Quine: Word and Object, Cambridge, MA : MIT Press, 1960, 28f.
 +
 +Auch auf deutsch als Wort und Objekt bei Reclam erschienen.
 +
 +===== 3. Anmerkung =====
 +
 +Grund zur Skepsis besteht nicht: Schließlich können auch Kinder sprechen lernen, ohne vorher irgend eine Äußerung der Sprache zu kennen.
 +
 +Donald Davidson hat Quines Modell zur '​Triangulation'​ ausgebaut, die der Hörer vornimmt, indem er die Äußerung des Sprechers auf die Umwelt bezieht.
 +
 +===== 5. Schlagworte =====
 +
 +
 +  * Quine, Willard Van Orman (1908-2000)
 +  * Sprachphilosophie
 +  * Zeitgenössisches Gedankenexperiment
gedankenexperimente/gavagai.txt · Zuletzt geändert: 2018/11/30 17:22 von jge