Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gedankenexperimente:dicker_mann

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
Letzte Überarbeitung Beide Seiten der Revision
gedankenexperimente:dicker_mann [2020/06/07 17:15]
jge angelegt
gedankenexperimente:dicker_mann [2020/06/07 17:17]
jge [Dicker Mann als Hindernis //Fat man in a cave//]
Zeile 1: Zeile 1:
-====== Dicker Mann als Hindernis ​//Fat man in a cave// ​======+====== Dicker Mann als Hindernis ​(Philippa Foot) ======
  
 +Fat man in a cave
  
 ===== 1. Quelltext ===== ===== 1. Quelltext =====
Zeile 17: Zeile 18:
 In ihrem Aufsatz verweist Foot auf ältere Texte: das Szenario sei "well known to philosophers",​ sie gibt aber keine an. Das Szenario dient ihr als Beispiel, um die "Lehre der Doppelwirkung"​ zu illustrieren. Gemeint ist die Wirkung von Handlungen; man unterscheidet zwischen den vorhersehbaren Folgen einer Handlung und der beabsichtigten Wirkung. In dem Beispiel ist die Absicht des Dynamiteinsatzes die Selbstbefreiung der in der Höhle festgesetzten aus tödlicher Gefahr, während der Tod des dicken Menschen eine vorhersehbare Folge ist. Diese Unterscheidung erlaubt es, darüber nachzudenken,​ ob es in bestimmten Fällen moralisch erlaubt sei, eine Handlung auszuführen,​ deren unmittelbar beabsichtigte Wirkung gut ist, deren vorhersehbarer Nebeneffekt aber fragwürdig. ​ In ihrem Aufsatz verweist Foot auf ältere Texte: das Szenario sei "well known to philosophers",​ sie gibt aber keine an. Das Szenario dient ihr als Beispiel, um die "Lehre der Doppelwirkung"​ zu illustrieren. Gemeint ist die Wirkung von Handlungen; man unterscheidet zwischen den vorhersehbaren Folgen einer Handlung und der beabsichtigten Wirkung. In dem Beispiel ist die Absicht des Dynamiteinsatzes die Selbstbefreiung der in der Höhle festgesetzten aus tödlicher Gefahr, während der Tod des dicken Menschen eine vorhersehbare Folge ist. Diese Unterscheidung erlaubt es, darüber nachzudenken,​ ob es in bestimmten Fällen moralisch erlaubt sei, eine Handlung auszuführen,​ deren unmittelbar beabsichtigte Wirkung gut ist, deren vorhersehbarer Nebeneffekt aber fragwürdig. ​
  
-Das ganze Szenario gehört zu einer Szenarien-Familie,​ die sich mit der moralischen Beurteilung von intendierten,​ in Kauf genommenen oder unbeabsichtigten Folgen von Handlungen oder Unterlassungen beschäftigen. ​Siehe also auch:+Das ganze Szenario gehört zu einer Szenarien-Familie,​ die sich mit der moralischen Beurteilung von intendierten,​ in Kauf genommenen oder unbeabsichtigten Folgen von Handlungen oder Unterlassungen beschäftigen. ​
  
  
Zeile 24: Zeile 25:
  
 ===== 5. Fachliche Einordnung ===== ===== 5. Fachliche Einordnung =====
 +
 +[[gedankenexperimente:​liste_themen#​ethik|Ethik]]
 +
 +Siehe auch:
  
  
gedankenexperimente/dicker_mann.txt · Zuletzt geändert: 2020/06/07 17:19 von jge