Sie sind hier: Themen

Literatur/Wissenschaft

Verschiedenes über Ingeborg Bachmann:

Literatur und Literaturwissenschaft der Nachkriegszeit:

Hier ein paar Hinweise auf Lieblingslektüren.

Philosophie

Hier mein Gedankenexperimente-Lexikon.
Das Thema Philosophisches Gedankenexperiment erscheint mir seit einigen Jahren reizvoll, ursprünglich aus Interesse an den abgedrehteren Formen des gedanklichen Experiments. Zuerst nämlich fielen mir die Gedankenspiele in der Diskussion des Utilitarismus auf, die die eine oder andere Form des Aufrechnens von Glück begründen oder diskreditieren sollen, das sogenannte "Kalkutta-Experiment" und das "Glücksmonster". Das ist Philosophie?

Hier meine Einführung in die Analytische Ethik
Diese einführenden Bemerkungen sind 1995 entstanden und wurden/werden 2005ff überarbeitet. Das Manuskript umfasst etwa 100 Seiten in etwa 10 Kapiteln. Die ersten drei sind hier verfügbar.

Bibliothekarisches

Wie kann man Informationskompetenz elektronisch vermitteln? Als Referendar an der UB Tübingen externer Link habe ich ein Online-Tutorial konzipiert, das in die Benutzung des elektronischen Katalogs einführt. Das Tutorial ist noch auf den Webseiten der UB zu finden, und meine Vorstellung dazu liest man hier externer Link (pdf).

Was bringen die FRBR?
Die Functional requirements for bibliographical records, welche Mitte 2007 auch auf deutsch erschienen sind, haben noch nicht wirklich in das bibliothekarische Denken hierzulande Eingang gefunden. Das hat einen offensichtlichen Grund: wenige wissenschaftliche Bibliotheken haben Einfluss auf die Gestalt ihrer Kataloge. Ein zweiter Grund aber mag in der Unübersichtlichkeit der FRBR selbst zu suchen sein. Wozu sind sie gut? Was haben wir davon? Die Antwort -- hat noch nicht den Weg aus meinem Hirn auf den Schirm gefunden.