Offizier, Junge und General

1. Szenario

Man stelle sich einen Offizier vor, der sich daran erinnert, wie er als Kind in der Schule mit Schlägen bestraft wurde, weil er in einem Obstgarten stahl, und wie er eine feindliche Flagge in seiner ersten Mission eroberte. Später als General kann er sich ebenfalls an diesen Missionserfolg erinnern, hat aber die kindliche Bestrafung vergessen. Ist er dieselbe Person wie der Junge?

2. Quelle

Thomas Reid, Essays on the intellectual powers of man (EA 1785).

3. Anmerkungen

Reids Gedankenexperiment bezieht sich auf Lockes Theorie, dass die Identität der Person wesentlich von der Kontinuität des Bewusstseins und der Erinnerungen abhänge. Daher ergäbe sich ein Dilemma. Einerseits hat der Offizier die Erinnerungen an die Handlungen des Jungen und der General die an die des Offiziers: Junge gleich Offizier gleich General. Andererseits hätte aber der General nicht die Erinnerung an die Handlungen des Jungen, d.h. Junge nicht gleich General. Reid verwirft darum Lockes Theorie zugunsten einer der Kontinuität der Beziehung von mentalen Zuständen auf dasselbe Ich.


Reid, Thomas (1710-1796)
Philosophie der Person
Klassisches Gedankenexperiment

Geändert am:
3. Januar 2007

Browsen nach:

Philosophen. Mehr

Disziplinen. Mehr

Englischen Namen. Mehr

"Klassischen", historischen Gedankenexperimenten. Mehr

Zeitgenössischen Gedankenexperimenten. Mehr

Außerdem:

Theorie. Mehr